Es gibt viel zu entdecken – wir zeigen’s Euch!

Ihr möchtet etwas Besonderes erleben?

Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns dazu entschlossen, den Besuch des Artenschutzzentrums für Euch schon jetzt zu realisieren.

Im Rahmen exklusiver Führungen möchten wir Euch nicht nur die Schönheit unserer seltenen Bewohner zeigen, sondern auch weitere wichtige Aufgaben eines Zoos vermitteln und Euch einzigartige Einblicke hinter die Kulissen unseres Artenschutzzentrums geben. Zudem erfahrt Ihr viel Interessantes und Wissenswertes über das Thema Artenschutz und die täglichen Abläufe bei uns.

Erfahrt mehr über die Ursachen für die Bestandsminimierung verschiedener Tierarten sowie die Maßnahmen zu ihrem Schutz. Wie laufen Erhaltungszuchtprogramme ab? Wie kann jeder Einzelne helfen?

Eine Führung ist nur mit vorheriger Buchung auf unserer Homepage zu den wählbaren Tagen möglich.

Wir arbeiten aber jeden Tag daran, um für Euch ab Frühling/Sommer 2021 einen „normalen“ Zoobetrieb anbieten zu können.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch. 

Bitte lasst uns gemeinsam Rücksicht nehmen und während der Führung die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln beachten:

  • Bitte denk bei deinem Besuch daran, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Kinder unter 6 Jahren sind von dieser Verpflichtung ausgenommen.
  • Bitte halte den Mindestabstand von 1,5 Metern ein!
  • Achte auf regelmäßiges Händewaschen!
  • Huste und Niese bitte in Deine Armbeuge!

Vielen Dank für Eure Rücksichtnahme – wir wünschen Euch tierisch viel Spaß in unserem Artenschutzzentrum.

Unser aktuelle Flyer hier zum Download:

Aktuelle Preise und Möglichkeiten im Artenschutzzentrum hinter die Kulissen zu schauen findet ihr unter Führung buchen.

Bitte beachtet, dass wir momentan ausschließlich gebuchte Führungen anbieten können.

Wir arbeiten aber jeden Tag daran, um für Euch ab Frühling/ Sommer 2021 einen „normalen“ Zoobetrieb anzubieten.

Täglich sterben bis zu 150 Tier- und Pflanzenarten aus. Zoos in aller Welt haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Artenvielfalt dieser Erde zu schützen und zu erhalten – und Du kannst uns dabei helfen und so selbst zum Artenschützer werden!

Mit Deinem Engagement unterstützt du das Artenschutzzentrum Grasleben in seinen vielfältigen Aufgaben im Bereich Artenschutz, Bildung und Forschung. Bitte setz’ Dich gemeinsam mit uns dafür ein, Tierarten zu erhalten und die Lebensräume unserer Tiere zu schützen, zu verbessern und für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Dein Beitrag zum Artenschutz:

– werde Tierpate von deinem Liebling im Artenschutzzentrum
– werde “Grundstücksbesitzer” in einer unserer Tieranlagen

– spendiere einem Schützling eine Portion seines Lieblingsfutters über unseren Onlineshop
– unterstütze eines unserer Artenschutzzentrum “Go-Fund-Me”- Projekte
– sende uns Spielzeug und andere tierische Produkte aus unserer Amazon Wishlist
 

Wunschprojekt in unserem Shop auswählen und unterstützen:

Hier geht's zum Shop

Geparden-Paten

QualiSort GmbH, Grasleben

Sport-Thieme GmbH, Grasleben

Schneeleoparden-Paten

Sport-Thieme GmbH, Grasleben

Nebelparder-Paten

Anja, Tim und Hannah Reinemann, Grasleben

April 2017

April 2017

Erster Spatenstich und Einrichtung der Baustraße.

Mai 2017

Mai 2017

Beginn der Fundament-Arbeiten der Geparden Hütten

Juni 2017

Juni 2017

Errichtung der Gepardenhütten

September 2017

September 2017

Erster Spatenstich zum Bau des Betriebsleiterhauses.

Oktober 2017

Oktober 2017

Beginn des Hallenbaus

März 2018

März 2018

Herstellung der Infrastruktur in Form von Kanalisation, Strom- und Wasserleitungen sowie Innenausbau der Halle 1.

April 2018

April 2018

Beginn der Errichtung des Außenzauns.

Mai 2018

Mai 2018

Errichtung des Außengeheges der Halle 1

Juni 2018

Juni 2018

Fertigstellung unserer Halle 1

Januar 2019

Januar 2019

Beginn der Vorbereitungen für den Ausbau unserer Halle 2.

April 2019

April 2019

Etwa 300 Pflanzen werden angeliefert und sollen zeitnah gepflanzt werden.

Mai 2019

Mai 2019

Einbau des Haupttors

Juni 2019

Juni 2019

Einpflanzen der Palmen sowie Errichtung der Zwischenwände innerhalb der Außenanlage zu Halle 1.

Juli 2019

Juli 2019

Pflanzen des Neuseelandgras und Baubeginn der Bären-Außenanlage.

August 2019

August 2019

Baubeginn der Außenanlagen zu Halle 2.

September 2019

September 2019

Einpflanzen der verbliebenen Pflanzen.

Dezember 2019

Dezember 2019

Lieferung des Tropenholzes für die Gehegeeinrichtung.

Februar 2020

Februar 2020

Schweißarbeiten für die “Indochina-Anlage”, Anlieferung des Eichenholzes für die Gehege-Einrichtung, Reparatur des Außenzauns nach einem Sturmschaden sowie weiterer Innenausbau der “Indochina-Anlage”.

März 2020

März 2020

Errichtung der Zäune für die “Indochina-Anlage”

April 2020

April 2020

Leichter Rückschlag in Form einer Verstopfung in unserem Gepardenhaus.

Mai 2020

Mai 2020

Beginn des Wurfboxenbaus, Installation der Beleuchtung im Außengehge und Schottern der Einfahrt.

Juni 2020

Juni 2020

Schweissarbeiten für die “Indochina-Anlage”.

Juli 2020

Juli 2020

Errichtung der Bewässerungsanlage innerhalb der Gepardenanlage und Umpflanzung der Bambuspflanzen im Außengehege der Geparden.

August 2020

August 2020

Geländearbeiten zur neuen Schneeleopardenanlage.

September 2020

September 2020

Lieferung der Robinienstämme für die Umwehrungen.

Oktober 2020

Oktober 2020

Errichtung der Wege im Artenschutzzentrum Grasleben

Oktober 2020

Oktober 2020

Beginn der Planungsphase für die Spielanlagen.

November 2020

November 2020

Herstellung der Wege im Artenschutzzentrum und weitere Errichtung der “Indochina-Anlage”.

November 2020

November 2020

Beginn der Planungsphase zu Imbiss- und Kassengebäude.

Du planst die Anreise mit einer Gruppe oder Schulklasse?

Kein Problem, schreib uns eine Nachricht und wir planen mit Dir Euren individuellen Aufenthalt im Artenschutzzentrum Grasleben.

Direkt zum Kontaktformular

Die Antworten auf häufig gestellte Fragen haben wir nachfolgend für Dich zusammengefasst.

Deine Frage ist noch nicht beantwortet? Dann wende Dich gern an unser Team. Am besten per Mail an info@artenschutzzentrum-grasleben.de oder per Telefon unter 05357 – 99 250 88.

Kann ich das Artenschutzzentrum aktuell als Gruppe besuchen?

Auch bei uns im Artenschutzzentrum gelten die aktuellen Vorgaben der Nds. Landesregierung.

Beachte daher bitte, dass ein Zoobesuch ausschließlich mit gebuchter Führung und mit einer Mund-Nasen-Bedeckung möglich ist und die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten sind.

Können wir als (Bus-)Reiseveranstalter das Artenschutzzentrum besuchen?

Ja, natürlich. Bitte melde dich mindestens 7 Tage vor der Anreise bei uns, um euern Besuch bei uns gemeinsam zu planen: info@artenschutzzentrum-grasleben.de 

Können wir mit der Schulklasse das Zentrum besuchen?

Weitere Informationen dazu findest Du auf dieser Seite unter dem Punkt Gruppen & Klassen.

Kann ich meinen Hund mitbringen?

Hunde sind aktuell im Artenschutzzentrum leider nicht erlaubt.

Gibt es auch was zu essen und zu trinken?

Aktuell haben wir leider noch keinen Imbiss. Wir sind aber in der Planungsphase. Wir reichen euch aber während der Führung ein Getränk.

Kann man auch ohne Führung das Zentrum besuchen?

Nein, aktuell ist ein Besuch nur mit einer gebuchten Führung möglich.

Gibt es Jahreskarten oder 5-er Tickets?

Aktuell gibt es nur einzelne Führungen. Wir arbeiten aber jeden Tag für Euch, um bald einen normalen Zoobetrieb zu ermöglichen, wo es dann auch Jahreskarten zu kaufen geben wird.

Kann man im Artenschutzzentrum einen Kindergeburtstag feiern?

Aktuell sind keine Geburtstage möglich. Wir arbeiten aber an einem Konzept und informieren Euch hier, wenn es dazu Neuigkeiten gibt.

Gibt es auch einen Spielplatz?

Einen Spielplatz wird es im Frühjahr/Sommer 2021 mit dem normalen Zoobetrieb natürlich geben. Aktuell sind wir noch in der Planung.

Kann ich auch Tierpate werden?

Selbstverständlich kannst du auch Patenschaften für unsere Tiere übernehmen, diese laufen dann stets über ein Jahr und helfen uns in der Versorgung deines Patentieres.

Jetzt Informieren